Erdäpfel/Kartoffel-Erbsen-Gericht

4 Portionen

500 g Kartoffeln/Erdäpfel
100 g frische Erbsen
1/2 Tomate/Paradeiser
1 Zwiebel (rot)
1 Knoblauchzehe
1-2 EL frische Korianderblätter
2 EL Ghee (geklärte Butter)
1/4 TL Zimt, gemahlen
2 Kardamomkapseln
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 Prise Kurkuma
1/2 TL Currygewürz, scharf
1 TL Steinsalz
1/2 TL schwarzen Pfeffer, gemahlen
nach Belieben Zitronensaft
200 ml Wasser

Erdäpfel/Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Erbsen schälen und beiseite stellen. Die Tomate entkernen und in kleine Würfeln schneiden. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Anschließend die Knoblauchzehe schneiden und auch in kleine Würfel schneiden.

Ghee in einem Topf mit dickem Boden erhitzen. Kardamomkapseln und Zimt hinzugeben. Kurz anrösten und dann Kreuzkümmelsamen hinzufügen. Rühren, bis die Kreuzkümmelsamen goldbraun sind und duften. Zwiebeln hineingeben und goldbraun anbraten. Knoblauch dazu geben und kurz mit anbraten. Danach Kurkuma und Currygewürz hinzufügen und 2 Minuten anrösten. Erdäpfel/Kartoffeln und Erbsen hinzufügen und ebenfalls unter Rühren anbraten. Danach die Tomatenwürfeln und Salz in den Topf geben und nach 1-2 Minuten das Wasser hinzufügen. 
Den Topf zudecken und 20 Minuten auf mittlerer Hitze kochen lassen und gelegentlich rühren. Bei Bedarf Wasser nachgießen.

Mit schwarzem Pfeffer abschmecken und noch die frischen Korianderblätter dazu geben und nach Belieben mit Zitronensaft beträufeln.

Kann mit Chapati (indisches Fladenbrot) oder Reis serviert werden.